Der nette geek von nebenan

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Shit Happens!
   Verbale Notwehr
   Bildblog
   Sex-Blog
   Spiegel-Online
   telepolis
   heise



http://myblog.de/nettergeek

Gratis bloggen bei
myblog.de





25.10.06 23:19


Zwickmühle

Man kommt immer wieder in Situationen, in die man eigentlich garnicht kommen möchte.

Guter Freund und Mitazubi hat mit seiner Freundin Schluss gemacht, nach 3 Monaten. Beziehung war am Anfang mehr eine Spassbeziehung, und man ging nach dem Motto "Lass es uns ausprobieren" in eine richtige Beziehung über. Für sie entwickelte sich wohl mehr, als bei ihm... naja...

Seine Freundin hatte ich im September schon in der Berufsschule kennen gelernt, schnuffiges freches Ding.
Vor 3 Wochen waren wir dann Freitag abends zusammen mit paar anderen noch weg. Gegen 2 Uhr dann zu Kumpel, und zu dritt im Bett gepennt. Naja... oder auch nicht. Nennen wir es einen fast-3er, eigentlich sehr ok.

Und nun, nach Ende der Beziehung, möchte die exFreundin mehr mit mir unternehmen, Zeit verbringen, etc.
Und ich habe das dumme Gefühl, dass es meinem Kumpel nicht gefallen würde, wenn ich das tun würde. Aber das Mädel liegt mir durchaus am Herzen, und ich will sie da auch nicht hängen lassen. Gehen jetzt Dienstag erstmal zusammen ins Kino, mal sehen, wieviel Zeit sie so dachte, die sie mit mir verbringen möchte.

Den Kumpel sehe ich Ende November wieder in der Schule, und habe jetzt schon ein mulmiges Gefühl.
15.10.06 22:31


Mann

Ja, seit heute bin ich ein echter Mann... ich habe eine VISA-Karte...
5.10.06 21:13


Frauen Teil 376

Heute mit na Freundin in der Firma Mittagspause gemacht.
Sie war eigentlich schon vor einiger zeit mit unter die Frauenliebhaber gegangen, meinte aber jetzt, das ich in ihr wieder die Lust auf Männer geweckt hätte, aber nunmal vergeben sei, und sie desshalb jemanden suchen würde.

Meinen Gesichtsausdruck hätte ich da schon gerne mal gesehen...
28.9.06 22:26


Schöner Abend

Endlich hat es geklappt, C. hatte zeit, und das sogar spontan. Was natürlich bewirkte, das ich aufräumen musste... was tut man nicht alles für Frauen.

Der Abend war Entschädigung für die ganze Woche. Sehr sehr viel geredet.. soviel wie schon lange nicht mehr mit jemandem, und das auch sehr tiefgehend. Anschliessend nebenher DVD geschaut, aber trotzdem noch weiter geredet. Leider näherte sich der Zeiger der Uhr dann schon der magischen Zeit, zu der die letzte Bahn fährt, und sie zum Bahnhof geleitet werden musste. Hätte sie morgen früh nicht was vorgehabt, ich denke wir hätten die ganze Nacht angekuschelt dagelegen und uns unterhalten.

Immerhin versprach sie das Nachzuholen, weil ihr der Abend wohl auch mehr als nur gut gefallen hatte.
Obwohl ich extra den ganzen Abend keinerlei Annährungsversuche gemacht hatte (gewisse Dinge sind mir doch mehr wert als ein bissel Spass), und ich mich auch zurückhalten musste ihr etwas den Nacken zu kraulen, bekam ich am Bahnhof eine sehr herzliche Umarmung und einen richtigen Kuss auf die Wange mit einem leicht verlegenen Lächeln dazu. Irgendwie süss *g*

Jetzt warte ich noch auf ihre SMS, dass sie gut zuhause angekommen ist, und dann kann ich mich ins Bett legen, und das Wochenende mit einem Lächeln auf mich zukommen lassen. Das hatte ich ganz vergessen: WOCHENENDE!!!
9.9.06 00:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung